Die Ledo-Strasse

Burma, Myanmar, Zweiter Weltkrieg

US Troops kämpfen sich durch den Dschungel von Burma (Myanmar) im Zweiten Weltkrieg.

In jeder aktuellen Kartenausgabe von Myanmar ist sie gross und dick verzeichnet, in Wahrheit existiert sie über weite Strecken nur als Dschungel-Schleichpfad. Die Rede ist von der sogenannten Ledo-Strasse bzw. ‚Burma Road‘, welche von den Alliierten in den letzten Kriegsjahren des Zweiten Weltkriegs als Nachschubstrasse gebaut wurde.

Sie verbindet den Nordosten von Indien mit Zentralburma, von Ledo über Myitkyina bis nach Bhamo. General Stillwell baute in den Jahren 1942-45 mit seinen Truppen unter grossen Mühen und Verlusten diese Verbindungsstrasse von Assam bis nach Südostchina. Doch kaum war die sogenannte Ledo-Strasse durch den Norden Burmas fertig, war der Krieg zu Ende und der Dschungel holte sich die Strasse wieder zurück.

Im Jahre 2003 suchte eine von National Geographic gesponserte Expedition die Überreste der Strasse im äussersten Nordwesten Myanmars, fand aber über weite Strecken nur noch einen Dschungelpfad. Dies berichtete das National Geographic Magazine im November 2003.

US Army in Burma (Myanmar) während des Zweiten Weltkriegs.

US Army in Burma (Myanmar) während des Zweiten Weltkriegs.